top of page

How to use your Phino-Sniffpad

Im heutigen Blogbeitrag zeigen wir dir, wie du unser Phino-Sniffpad am besten einsetzt und deinem Liebling Freude bereitest.


Die meisten Hunde sind sehr leicht zu motivieren, vor allem wenn es dabei um Leckereien geht. Andere Hunde können vielleicht auf den ersten Blick nicht viel mit einem Spielzeug oder einer Beschäftigung anfangen. Das kann zwar auch am Charakter liegen, ist aber in den meisten Fällen einfach Gewohnheit und kann somit trainiert werden.


Am besten du setzt dich zusammen mit deinem Hund auf den Boden, zeigst ihm das Sniffpad und lässt ihn in Ruhe erkunden. Während dein Hund auf Sitz oder Platz wartet, kannst du vor seinen Augen einfach ein paar Leckerlis in den Falten verstecken. Zu Beginn am besten nur einige wenige Leckerlis verstecken, um die Wartezeit kurz zu halten. Bevor dein Hund von selbst aufsteht, löse das Kommando "Bleib" oder "Platz" zum Beispiel durch “Ok” oder “Such” auf. Eine tolle Möglichkeit, mit deinem Hund eine klare Kommunikation, Aufmerksamkeit und Geduld zu trainieren.


Achte darauf, dass bei den ersten Versuchen die Leckerlis einfach direkt auf dem Sniffpad platziert und somit sehr leicht zu erreichen sind. Wichtig ist, dass dein Liebling Anfangs bei jedem Schritt ein Erfolgserlebnis hat.



Nach deinem “Go” kann sich dein Hund mit dem neuen Sniffpad erstmal vertraut machen und die leicht zu erreichenden Leckerlis erschnüffeln. Ist dein Hund fertig, kannst du ihn loben und wieder zurück in seine Warteposition schicken. Das Spiel kann nun langsam in seiner Schwierigkeit gesteigert werden, indem du die Leckerlis tiefer in den Falten und Ecken versteckst.


Achte bei jedem Spiel oder Beschäftigung darauf, es zum richtigen Zeitpunkt zu beenden. Optimal ist es, wenn dein Hund bereits ausgelastet ist, aber immer noch am Spiel interessiert ist. Nach dem Schnüffelspaß räumst du das Sniffpad am besten weg, damit dein Hund alleine keinen Zugang dazu hat. So bleibt das Spiel mit Sniffpad etwas Besonderes und das Interesse deines Hundes bleibt lange erhalten.


Jeder Hund hat sein eigenes Tempo und seinen ganz individuellen Schnüffelstil. Manche verstehen sehr schnell und schnüffeln sich in Lichtgeschwindigkeit zu den Leckerlis, während andere vielleicht etwas mehr Zeit benötigen.


Hast du mit deinem Hund schon mal ein Sniffpad verwendet?

Welche Erfahrungen hast du zu Beginn gemacht?


Hinterlasse uns gerne ein Kommentar.




66 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page